Bringen Sie als Studienteilnehmer mehr Bewegung in Ihr Leben!

Als Teilnehmer der Wirksamkeitsstudie besteht erstmals die Möglichkeit, die neue Bechterew-App Axia langfristig zu nutzen und neue Bewegungsroutinen für Ihren Alltag aufzubauen.

Worum geht es in der Studie?

Patienten mit Morbus Bechterew leiden an einer unheilbaren, chronisch-entzündlichen Erkrankung, die neben starken Schmerzen unter anderem zur völligen Versteifung der Wirbelsäule führen kann. 

Um dem entgegenzuwirken, ist die richtig durchgeführte Bewegungstherapie eine zentrale Therapiesäule, doch die Versorgungsrealität zeigt: Ein Großteil der Patienten führt die Bewegungstherapie nur unzureichend oder gar nicht aus. 

Um das zu ändern, wurde die neue Bechterew-App „Axia“ entwickelt. Diese leitet Menschen mit axSpA spielerisch und motivierend dazu an, ihre Bewegungstherapie korrekt und konsequent durchzuführen. 

In dieser von der Universitätsklinik Würzburg durchgeführten Studie soll untersucht werden, ob durch die Nutzung von Axia die Lebensqualität, Krankheitsaktivität und Funktionsfähigkeit der Betroffenen positiv beeinflusst werden kann

Patienten mit Morbus Bechterew leiden an einer unheilbaren, chronisch-entzündlichen Erkrankung, die neben starken Schmerzen unter anderem zur völligen Versteifung der Wirbelsäule führen kann. Um dem entgegenzuwirken, ist die richtig durchgeführte Bewegungstherapie eine zentrale Therapiesäule, doch die Versorgungsrealität zeigt: Ein Großteil der Patienten führt die Bewegungstherapie nur unzureichend oder gar nicht aus. 

Um das zu ändern, wurde die neue Bechterew-App „Axia“ entwickelt. Diese leitet Menschen mit axSpA spielerisch und motivierend dazu an, ihre Bewegungstherapie korrekt und konsequent durchzuführen. 

In dieser vom Universitätsklinikum Würzburg durchgeführten Studie soll untersucht werden, ob durch die Nutzung von Axia die Lebensqualität, Krankheitsaktivität und Funktionsfähigkeit der Betroffenen positiv beeinflusst werden kann

Als Studienteilnehmer haben Sie die Möglichkeit, nachhaltig mehr Bewegung in Ihr Leben zu bringen!

Axia ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht frei verfügbar. Als Studienteilnehmer haben Sie jedoch die Möglichkeit, die App schon jetzt vollumfänglich und langfristig zu nutzen. 

Die Studienteilnahme ist eine Chance, mehr Bewegung in Ihr Leben zu bringen!

Axia ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht frei verfügbar und kann nur von Studienteilnehmern vorab genutzt werden. Das erwartet Sie:

Mehr als 250 Übungsvideos

Axia bietet Ihnen auf Ihre Situation angepasste Übungsprogramme. Dank über 250 Übungsvideos ist Abwechslung garantiert.

Bewegung zur Routine machen

Axia hilft Ihnen dabei, kurze Bewegungsroutinen für den Alltag aufzubauen. Ein Punktesystem motiviert Sie, am Ball zu bleiben.

Entspannungsübungen

Axia bietet Ihnen individuelle Übungsprogramme und hilft, die Übungen in den Alltag einzubauen.

Hilfe bei akuten Schmerzen

Wenn Morgensteifigkeit oder akute Schmerzen auftreten, bietet Axia auf die Schmerzregion angepasste, sanfte Mobilisationsübungen an.

Große Wissensbibliothek

In über 50 Lerneinheiten erhalten Sie Informationen über den Umgang mit Morbus Bechterew.

Mit der DMVB entwickelt

Axia wurde in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew e.V. entwickelt.

Wie Sie an der Studie teilnehmen können

1. Online-Registrierung

Im ersten Schritt können Sie sich ganz einfach online registrieren. Während der Registrierung werden bereits die wichtigsten Aufnahmekriterien abgefragt.

2. Unterlagen ausfüllen und an Universitätsklinik Würzburg schicken

Nach der Registrierung senden wir Ihnen per E-Mail die notwendigen Studienunterlagen zu und bitten Sie, diese auszudrucken und uns ausgefüllt postalisch zurückzusenden.

3. Wir melden uns telefonisch bei Ihnen und die Teilnahme startet

Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingegangen und überprüft worden sind, melden wir uns telefonisch bei Ihnen, um Sie offiziell in die Studie aufzunehmen.

Häufig gestellte Fragen

Im ersten Schritt können Sie sich ganz einfach online registrieren: Hier klicken, um zur Registrierung zu gelangen

Anschließend erhalten Sie von uns die erforderlichen Studienunterlagen und eine Erläuterung der weiteren Schritte.

Gesucht werden Erwachsene, bei denen eine axiale Spondyloarthritis (bzw. ankylosierende Spondylitis oder Morbus Bechterew) ärztlich diagnostiziert wurde. Weitere Voraussetzungen für eine Studienteilnahme sind unter anderem:

  • Bereitschaft zur Teilnahme und aktiven Mitwirkung an der Studie
  • Ein Mindestmaß an axSpA-bedingten Beschwerden
  • Ausreichende Smartphone-Kompetenz und Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Stabile medikamentöse Therapiesituation
  • Besitz eines eigenen Smartphones mit mobilem Internetzugang
  • Keine gesundheitlichen Einschränkungen, durch welche die Durchführung von täglichem Sport nicht möglich ist

Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht, da die App für alle Stadien geeignet ist.

Ja. Zu Beginn der Studie werden Sie entweder der Kontroll- oder der Interventionsgruppe zugeordnet: 

  • Als Teilnehmer der Interventionsgruppe erhalten Sie unmittelbar Zugriff auf die App.
  • Als Teilnehmer der Kontrollgruppe erhalten Sie 3 Monate nach Einschluss in die Studie Zugriff auf die App.

Registrierung

Schritt 1: Registrierung und Beantwortung erster Fragen über die Webseite studie-bechterew.de

Schritt 2: Ausfüllen von Studienunterlagen und Einwilligungserklärung. Diese müssen anschließend postalisch nach Würzburg gesandt werden.

Schritt 3: Kurzes Telefonat mit einem der Studienärzte zur Bestätigung der Einwilligung, der Erfüllung der Ein- und Ausschlusskriterien und dem Beantworten ggf. aufkommender Fragen. Anschließend erfolgt – bei Erfüllung der Voraussetzungen – der offizielle Studieneinschluss durch einen Arzt.

Teilnahme an der Studie

Zu Beginn der Studie bitten wir Sie um die Ausfüllung eines Online-Fragebogens, welcher u.a. die Krankheitsaktivität, Lebensqualität und weitere Parameter erhebt. Anschließend werden Sie zufällig in die Interventionsgruppe oder Kontrollgruppe eingeteilt:

  • Als Teilnehmer der Interventionsgruppe erhalten Sie sofort für 3 Monate (und im Anschluss für bis zu 9 weitere Monate) Zugriff auf die App.
  • Als Teilnehmer der Kontrollgruppe erhalten Sie den App-Zugriff mit einer Verzögerung von 3 Monaten. Das heißt, dass diese Gruppe in den ersten 3 Monaten zunächst keinen Zugriff auf die App erhält. Sie fungiert als „Kontrolle“. Nach 3 Monaten (und auch damit viele Monate früher als außerhalb der Studie) erhalten dann alle Teilnehmer dieser Gruppe ebenfalls vollumfänglichen Zugriff auf die App.

Nach 3 und nach 6 Monaten wird von allen Teilnehmern erneut ein Online-Fragebogen zu Krankheitsaktivität, Lebensqualität usw. ausgefüllt. Ein Teil aller Probanden erhält diesen Fragebogen zusätzlich noch 8 Wochen nach dem jeweiligen Studieneinschluss.

Optional kann die App von Teilnehmern der Interventionsgruppe auch noch länger – also über die 6 Monate hinaus – genutzt werden.

Nein, die Studie wird komplett online bzw. telefonisch durchgeführt. Eine Anreise an das Uniklinikum Würzburg ist daher nicht notwendig. Es können Patienten aus ganz Deutschland teilnehmen.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit per E-Mail (rheuma_studien@ukw.de) oder telefonisch (0931 – 201 40110) an uns wenden. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

So erreichen Sie uns bei Fragen:

Ihr Ansprechpartner: Dr. med. Patrick-Pascal Strunz

Ihr Ansprechpartner:
Dr. med. Patrick-Pascal Strunz

Universitätsklinikum Würzburg
Medizinische Klinik II, Rheumatologie und klinische Immunologie Oberdürrbacher Straße 6 97080 Würzburg